Man lebt zweimal – in der Wirklichkeit und in der Erinnerung.
Honoré de Balzac





EINGANG